Videos

Making-of "Hinfühlen statt Wegsehen"

Kampagne 2012 Making-of

Pink Ribbon Day 2011

Pink Ribbon Gala 2011

Produkte für Pink Ribbon Deutschland

Wir erhalten immer wieder Anfragen nach Pink Ribbon Produkten. Hier haben wir einen Grundsatz: Wir wollen, dass Ihr Einkauf wirklich etwas bewegen kann. Vor diesem Hintergrund unterstützen wir ausschließlich Produkte, deren Gewinn zu 100% in die Kampagne einfließt. Wir selbst wollen derzeit keinen eigenen Shop installieren. So haben wir uns zu Kooperationen entschlossen. Bei den nachfolgenden Produkten können Sie sicher sein, dass 100% des Gewinns in die Kampagne einfließt und Sie mit Ihrem gezielten Einkauf viel bewegen.

 

 

YOUNiiK® Styling Skins für Pink Ribbon

Mit exklusiven Styling Skins Pink Ribbon unterstützen!

Unser Partner YOUNiiK® hat uns geholfen, Styling Skins mit exklusivem Pink Ribbon Design zu entwickeln. Und leistet damit einen Beitrag zu unserem wichtigen Thema: mehr Aufmerksamkeit zu schaffen für die Wichtigkeit von Brustkrebs-Früherkennung. Der Reinerlös aus jeder Styling Skin mit dem Pink Ribbon Design UND auch aller neutralen Designs in unserem Pink Ribbon Youniik-Shop fließt in die Kampagne.

So kann jeder ganz einfach sein Mobiltelefon oder andere Endgeräte verschönern, für Pink Ribbon-Aufmerksamkeit sorgen und dabei die Kampagne unterstützen.

Entwickelt wurde dieses erste, exklusive Design vom bekannten Body Painter Filippo ioco. Das Motiv ist in Vorbereitung der "Hinfühlen statt Wegsehen"-Aktion mit Regina Halmich entstanden. Durch die anschließende Adaptierung für YOUNiiK® Styling Skins können jetzt Hunderte verschiedener Smartphones, Handyschalen, Laptops, Tablet-PCs, Spielkonsolen und andere Gadgets die Pink Ribbon-Botschaft weitertragen.

Hier klicken

Hinweis: Um direkt zum Pink Ribbon-Motiv zu gelangen, wird ein Flash-Player benötigt - oder man wechselt in den HTML-Modus und wählt das Pink Ribbon-Motiv manuell unter "STATEMENT" aus.

 

 

Wertvolles Statement – das Motto der Schauspielerin Claudia Michelsen ziert Schmuck von BeSafe Angel

Und der komplette Verkaufserlös der wunderschönen Ketten aus der „Special Edition for Charity“ fließt in die deutsche Brustkrebs-Sensibilisierungs-Kampagne Pink Ribbon. Auf der aktuellen Blättchenkette teilt die Schauspielerin Claudia Michelsen ihr Lebensmotto "Now" mit uns, graviert auf zwei der sieben zarten Blättchen. Die Kette ist in 925 Sterling Silber (215 Euro) oder 925 Sterling Silber vergoldet (275 Euro) erhältlich.

So leistet BeSafe Angel einen engagierten Beitrag zur Arbeit von Pink Ribbon Deutschland – für mehr Aufmerksamkeit zum Thema Brustkrebs und der wichtigen Chance auf Heilung bei Früherkennung. „Wir freuen uns riesig über dieses schöne Engagement von BeSafe Angel! Das Statement ‚Now’ passt zugleich perfekt zu unserer Brustkrebs-Sensibilisierungs-Kampagne: Wir werben für einen achtsamen Umgang mit sich selbst, das bewusste Leben in der Gegenwart, eine gewisse Verantwortung für das eigene Wohlbefinden. Das sind wichtige Voraussetzungen für Vorsorgemaßnahmen. Niemand setzt sich gerne mit einer Krankheit auseinander, zumal wenn man gesund ist. Doch Informationen helfen Ängste abzubauen – und Brustkrebs-Früherkennung kann im Falle einer Erkrankung Leben retten“, sagt Christina Kempkes von Pink Ribbon Deutschland.

Übrigens: Weitere Versionen mit dem Lebensmotto anderer Prominenter werden folgen!

www.besafeangel.com/charity

 

 

Die Jungs von myboshi häkeln für Pink Ribbon Deutschland

myboshi bietet aktuell nicht nur die beliebten, selbstgehäkelten Mützen an, sondern auch eine gehäkelte, rosafarbene Schleife. Diese ist international das Symbol der Kommunikation und des Engagements zum Thema Brustkrebs. Für nur 5 Euro (ggf. zzgl. Versandkosten) werden die Schleifen oder entsprechende Selfmade-Boshi-Kits zum Selbermachen verkauft – der komplette Erlös geht an Pink Ribbon Deutschland. 

Denn möglichst viele Menschen sollen mit der Botschaft erreicht werden, wie wichtig die Früherkennung von Brustkrebs ist. Gleichzeitig zeigt jeder, der die pinkfarbene Schleife trägt, Solidarität mit erkrankten Frauen und ihren Familien und Freunden. Beinahe jede Frau oder auch jeder Mann hat im Laufe des Lebens Kontakt mit Betroffenen oder muss sich sogar selbst mit der Diagnose auseinandersetzen – Brustkrebs geht wirklich jeden an.

Erfunden haben myboshi zwei junge Studenten aus Hof, Thomas Jaenisch und Felix Rohlan. Bei einem Skilehreraustauschprogramm 2009 gelangten beide nach Japan. In Ermangelung an abwechslungsreichen Après-Ski-Aktivitäten in der verschneiten Einöde wurde es abends irgendwann mal langweilig. Eine spanische Ski-Kollegin vertrieb sich die Zeit mit Häkeln und so wurden Felix und Thomas irgendwann neugierig und ließen sich die Technik erklären. Der Häkelvirus hatte sie gepackt. Sie häkelten ihre ersten Modelle in allen Farben, möglichst bunt und witzig. Das kam an. In Tokio fielen die coolen Mützen später zwei australischen Touristen auf, die ihnen die lässige Kopfbedeckung abkauften. Kurz darauf entschieden die beiden Freunde: Das machen wir professionell! Inzwischen werden sie von mehr als 40 handarbeitsbegeisterten Rentnerinnen unterstützt. Und die Anleitungen, die sie seit 2012 auf den Markt gebracht haben, sind Deutschlands meistverkaufte Handarbeitsbücher.

www.myboshi.net, www.selfmade-boshi.com