Skip to main content

Gudrun Landgrebe, Schauspielerin

Foto: Esther Haase

Frau Landgrebe, was hat Sie grundsätzlich dazu veranlasst, die Pink Ribbon Deutschland Kampagne als Botschafterin zu unterstützen?

GL: Die Früherkennung von Brustkrebs ist außerordentlich wichtig, und mir liegt die Aufklärung in dieser Sache sehr am Herzen. Zumal ich einige Frauen kannte, die die Erkrankung nicht überlebt haben. Und ich frage mich, ob bei rechtzeitiger Diagnose dieser schlimme Krankheitsverlauf nicht hätte verhindert werden können. Ebenso jedoch kenne ich Frauen, die die angebotenen Untersuchungen zur Früherkennung regelmäßig nutzen – bei denen eine Erkrankung festgestellt wurde und die durch die Möglichkeiten der Behandlung vollkommen gesund geworden sind.

Was genau versprechen Sie sich von der Kampagne?

GL: Ich hoffe, dass ich dazu beitragen kann, dass Vorsorge für jede Frau selbstverständlich wird, schon von einem jüngeren Alter an. Die Untersuchungen sind mit wenig Aufwand verbunden und können doch eine so große Wirkung haben. Ich wünsche mir, dass wir gemeinsam etwas bewegen können!

Haben Sie in Ihrem privaten Umfeld denn die Erfahrung gemacht, dass viele Frauen zu sorglos mit diesem Thema umgehen?

GL: In manchen Fällen ist es wohl eine gewisse Sorglosigkeit, in anderen auch Angst vor der Mammographie. Aber umfassende Informationen helfen, diese Ängste abzubauen. Für mich selbst steht die regelmäßige Vorsorge außer Frage.

>> zurück zur Botschafterinnen-Übersicht