Skip to main content

Chippendales

Im Herbst beweisen die Chippendales, dass hinter ihnen noch mehr steckt als heiße Körper und Spaß: Bei ihren Shows in Deutschland tauschen sie die Farbe ihres Markenzeichens, der berühmten „Collars and Cuffs“: Anstelle des klassischen Schwarz tragen sie auf der Bühne leuchtend pinke Manschetten, um auf den „Brustkrebsmonat Oktober“ und auf die wichtige Bedeutung der Brustkrebs-Früherkennung aufmerksam zu machen. Die Chippendales kooperieren dabei mit Pink Ribbon Deutschland, den Initiatoren der bundesweiten Kampagne.

Der Slogan der Kampagne mit den Chippendales lautet: „Wenn ich mich ausziehe, dann schaust du hin. Mach das auch bei dir selbst - Brustkrebs-Früherkennung kann Leben retten.“ Er soll Frauen daran erinnern, dass Ärzte bereits ab einem Alter von 30 Jahren eine jährliche Vorsorgeuntersuchung empfehlen und diese auch von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt wird. Darüber hinaus können Frauen durch das monatliche Abtasten der Brust selbst dazu beitragen, einen eventuellen Krebs rechtzeitig zu entdecken – circa 80 Prozent der Mammakarzinome fallen bei solch einer Selbstuntersuchung auf.

Christina Kempkes für Pink Ribbon Duetschland: „Die Unterstützung der berühmten Chippendales begeistert uns. Brustkrebs ist zwar eine Krankheit, die vor allem Frauen betrifft. Jedoch sind Männer indirekt mitbetroffen, wenn ihre Partnerin, Mutter oder Tochter erkrankt. Somit ist es ein Thema, das auch Männer angeht. Zudem erreichen die Chippendales mit ihren legendären Shows natürlich vor allem Frauen. So können sie auf ungewöhnliche Weise Aufmerksamkeit schaffen für mehr Brustkrebs-Früherkennung - bei ihren weiblichen Fans aller Altersgruppen. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns auf ihre Auftritte in Pink!“