420.182 Schritte für Pink Ribbon Deutschland

DFDS Deutschland hat eine geniale Spendenaktion auf der ITB Berlin 2017 für Pink Ribbon Deutschland organisiert. Mit Bewegung gegen Brustkrebs ...

Bewegung für den guten Zweck - DFDS auf der ITB Berlin 2017

Die dänische Reederei DFDS hat anlässlich des Weltfrauentages am 8. März 2017 mit einer Aktion auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) 2017 auf die Relevanz von Bewegung in der Brustkrebsvorsorge aufmerksam gemacht. Die Mitarbeiter von DFDS trugen signalstarke pinke Turnschuhe und einen Schrittzähler. An den Fachbesuchertagen stattete DFDS zusätzlich Partner und Kunden mit einem Schrittzähler aus, um gemeinsam für den guten Zweck zu laufen. Pro 100 Schritte, die so über die gesamte Messezeit gelaufen wurden, spendet die Reederei einen Euro an Pink Ribbon Deutschland. Die gemeinnützige Organisation setzt sich dafür ein, die Sensibilität für das Thema Brustkrebs zu stärken.

Gezählt werden konnten insgesamt 420.182 Schritte
"Wir freuen uns, diese in gemeinsamer Anstrengung mit unseren Partnern und Kollegen erreichte Schrittzahl in eine Spende für die wichtige Arbeit von Pink Ribbon Deutschland umwandeln zu können. Wir möchten uns bei allen, die mit uns gelaufen sind, herzlich bedanken", sagt Philipp Päper, General Manager Passagiergeschäft Deutschland. "Zusätzlich möchten wir diese ungerade Summe auf eine Spende von 5.000 Euro aufrunden", so Päper.

Die Spendenaktion auf der ITB war eingebettet in eine Brustkrebs Awareness Kampagne, mit der sich DFDS in 2017 europaweit mit verschiedenen weiteren Einzelaktionen dafür engagiert, dem Thema Aufmerksamkeit zu verleihen.

www.dfds.com