Chippendales tragen pink

Dass hinter den Chippendales viel mehr steckt als heiße Körper und sexy Spaß beweisen sie aktuell: Sie tauschen ihr Markenzeichen, die berühmten schwarz-weißen „Collars and Cuffs“ (Kragen und Manschetten) gegen pinke Accessoires ein, um im Oktober auf die wichtige Bedeutung der Brustkrebs-Früherkennung aufmerksam zu machen.

Foto: Chippendales

Zusätzlich wird es bei den Shows im Oktober Infomaterial von Pink Ribbon Deutschland geben. Wir sind begeistert von dieser ungewöhnlichen Unterstützung!!

Übrigens: Wer für dieses Jahr keine Tickets mehr bekommen hat, darf sich auf 2017 freuen. Die Best. Night. Ever. Tour wird die bislang größte Tour durch Deutschland in der Geschichte der Chippendales sein: Von Oktober bis Dezember 2017 sind die Chippendales mit insgesamt 42 Shows in 38 deutschen Städten zu sehen! Der Vorverkauf startet am 28. Oktober 2016 - diesen Freitag!

Ein kurzes Gespräch mit den Chippendales zu ihrem Engagement:

Warum haben sich die Chippendales dazu entschlossen, im Oktober pinke ‚Cuffs and Collars‘ zu tragen und Pink Ribbon Deutschland zu unterstützen?

Wir haben uns dazu entschieden, weil wir auf das Thema Brustkrebs aufmerksam machen wollen. Die Früherkennung bei Brustkrebs ist maßgeblich wichtig für die möglichen Behandlungs- und Heilungschancen, daher wollen wir so viele Frauen wie möglich mit dieser Information erreichen. Der pinke Oktober ist eines unserer größten Events im Jahr. Unser Engagement erreicht besondere Aufmerksamkeit, weil wir in der Öffentlichkeit stehen - und die Frauen finden die Chippendales als eine Art Botschafter sehr gut. Wir sind alle ein Team, wenn es darum geht, Brustkrebs zu besiegen und wir sind stolz und fühlen uns geehrt, Teil dieser Bewegung zu sein.