Eine großartige Aktion geht weiter

Auch 2016 wird es die pinken Ballen auf deutschen Feldern geben!

Pinke Aufmerksamkeit auf deutschen Feldern

Trioplast auf der Agritechnica in Hannover

Schecküberreichung an Pink Ribbon Deutschland

Pinke Silageballen schmückten seit dem Sommer viele Weiden und Felder. Die durch den führenden Agrarfolienhersteller Trioplast ins Leben gerufene Aktion war ein Beitrag der deutschen Landwirtschaft an die Brustkrebsvorsorge, denn durch die pinke Folie sollte auf dieses wichtige Thema aufmerksam gemacht werden.

Mit großem Erfolg: "Wir sind völlig überrascht worden von der Vielzahl an Zuschriften und Anfragen - die positive Resonanz auf diese Aktion war enorm! Die Aufmerksamkeit, die die pinken Ballen unserer Kampagne vor allem in den ländlichen Gebieten gebracht hat, ist für uns sehr wertvoll. Gerade die Chance, durch die tolle Unterstützung der Landwirte in Regionen unseres Landes sichtbar zu werden, die wir auf anderem Wege nur schwer erreichen können, ist einzigartig“, stellt Matthias Schafhauser von Pink Ribbon Deutschland fest.

Darüber hinaus haben die Lohnunternehmer und Landwirte mit dem Erwerb der pinken Folien die Brustkrebsfrüherkennung finanziell unterstützt. 1 Euro pro Folienrolle gingen an den guten Zweck - Trioplast und der deutsche Handel haben den Betrag verdreifacht und so konnte am 10.11.2015 im Rahmen der weltgrößten Agrarmesse, der Agritechnica in Hannover, ein Scheck in Höhe von 12.369,- Euro an die gemeinnützige Organisation Pink Ribbon Deutschland überreicht werden.

Auf der Messe waren die pinken Ballen nicht nur am Stand von Trioplast zu entdecken: Hersteller von Wickelmaschinen hatten die Hingucker ebenfalls in ihre Messeauftritte integriert und unterstützen so die pinke Präsenz auf der Agritechnica.

Stark unterstützt wurde die gesamte Aktion übrigens durch die deutschen Vertriebspartner der pinken Premium-Plus-Folie, nämlich der Agravis Raiffeisen AG, der BayWa AG, der BSL Betriebsmittel Service Logistik GmbH & Co. KG, der HaGe Nord AG Kiel, der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG sowie der ZG Raiffeisen eG.

Ein toller Abschluss für eine bewegende Aktion der deutschen Landwirtschaft, die auch in 2016 fortgeführt wird.