3 weitere prominente Reiterinnen auf der Schleifenroute zu Pferd

Linda Tellington-Jones, Erfinderin der TTouches, Dressurspezialistin Kristina Bröring-Sprehe und Annica Hansen, Moderatorin, Influencer und leidenschaftliche Reiterin, engagieren sich ab 2018 genauso wie bereits Janne Friederike Meyer-Zimmermann, Kenzie Dysli und Ingrid Klimke für unsere Schleifenroute zu Pferd.

Linda Tellington-Jones wurde fotografiert von Gabriele Boiselle.

Den Anfang in der Kommunikation 2018 macht das Motiv mit Linda Tellington-Jones. Die 80jährige ist die Grande Dame unter den Tiertrainern und Autorin zahlreicher Veröffentlichungen, bei denen die Erziehung und Gesunderhaltung von Pferden und auch Kleintieren im Mittelpunkt stehen. Ihre Methode der TTouches, spezielle Führtechniken und Arbeit mit lernfördernden Hindernissen am Boden sorgen für eine besondere Kommunikation mit dem Partner Pferd. Linda unterrichtet weltweit Ausbildungsgruppen für Lehrer ihres Systems. Wer die zierliche, aber unglaublich kraftvolle, energetische Linda Tellington-Jones schon einmal persönlich erlebt hat, kann ihr Alter kaum glauben. Sie hat im Laufe ihres Lebens mit unzähligen bekannten Reiterinnen und Reitern zusammengearbeitet. „Ich weiß genau wie wichtig die Gesundheit ist - nicht nur für unsere Pferde, sondern vor allem auch für jede einzelne Reiterin. Daher habe ich sofort zugestimmt, die Arbeit von Pink Ribbon Deutschland zu unterstützen“, so Linda Tellington-Jones über ihr Engagement als Botschafterin der Schleifenroute zu Pferd.

Das Motiv mit Linda Tellington-Jones hat die bekannte Pferdefotografin Gabriele Boiselle gemacht. Es wird ab sofort auf Anzeigen und Informationsflyern eingesetzt.

Mit dem Pferd Kilometer sammeln für mehr Brustkrebs-Aufmerksamkeit

Die „Schleifenroute“ ist ursprünglich als Idee für Radfahrer entstanden: 
In Form einer riesigen Schleife stehen durch ganz Deutschland mehr als 300 spezielle Routenempfehlungen (für verschiedene Nutzungsarten) inklusive umfangreicher Tipps zur Verfügung, um die Menschen in Bewegung zu bringen.
Seit 2017 bietet die gemeinnützige Organisation Pink Ribbon Deutschland entlang der Schleifenroute auch Reit- und Fahrrouten an - mehr als 50 Tagesetappen sind für die Freizeit mit dem Pferd hier bereits vorhanden. Beispiel: https://planung.schleifenroute.org/de/tour/reiten/schleifenroute-de-grosse-heiderunde-ueber-egestorf-sudermuehlen-undeloh-wil/22438787/ 

Die Teilnahme für die Menschen ist kostenlos, möglichst viele sollen unkompliziert teilnehmen können. Die Reitrouten stehen zum Download, als Ausdruck oder per QR-Code kostenfrei zur Verfügung. Jeder Kilometer, der auf der Schleifenroute zurückgelegt wird, kann auf der Webseite www.schleifenroute.de „gespendet“ werden. 2017 waren das über 7.000 Kilometer zu Pferd in Deutschland!