Unterwegs mit dem Partner Pferd

Annica Hansen, Moderatorin, Influencerin und leidenschaftliche Reiterin, engagiert sich genauso wie bereits Janne Friederike Meyer-Zimmermann, Kenzie Dysli, Ingrid Klimke und Linda Tellington-Jones für das gemeinnützige Projekt Schleifenroute zu Pferd.

Annica Hansen und ihr Cantolino - mit "pink ribbon" für die Schleifenroute zu Pferd.

Hierbei geht es natürlich um mehr Aufmerksamkeit für die wichtige Früherkennung bei Brustkrebs. Und um die Bewegung, in der Natur, mit dem Partner Pferd. Laut einer Studie der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) im Jahr 2016 gibt es in Deutschland 3,89 Millionen Menschen, die sich selbst als Reiter bezeichnen, 1,25 Millionen betreiben diese Sportart intensiv. Darunter sind 78 Prozent Frauen.

Die „Schleifenroute“ ist ursprünglich als Idee für Radfahrer entstanden: 
In Form einer riesigen Schleife stehen durch ganz Deutschland etliche Routenempfehlungen kostenlos für verschiedene Nutzungsarten zur Verfügung, um die Menschen in Bewegung zu bringen. Inklusive umfangreicher Tipps, z Download, als Ausdruck oder per QR-Code.

Seit 2017 bietet Pink Ribbon Deutschland entlang der Schleifenroute auch Reit- und Fahrrouten an - mehr als 50 Tagesetappen sind für die Freizeit mit dem Pferd hier bereits vorhanden. Beispiel: https://planung.schleifenroute.org/de/tour/reiten/schleifenroute-de-grosse-heiderunde-ueber-egestorf-sudermuehlen-undeloh-wil/22438787/

Jeder Kilometer, der auf der Schleifenroute zurückgelegt wird, kann auf der Webseite www.schleifenroute.de „gespendet“ werden. 2017 waren das über 7.000 Kilometer zu Pferd in Deutschland!

Da regelmäßige Bewegung nachweislich zur Verringerung des Krebsrisikos (bei Brustkrebs um bis zu 30 Prozent) beiträgt, sind alle Reiterinnen und Reiter eingeladen, aktiv mitzumachen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Engagement der sympathischen Annica Hansen.