Skip to main content

Was uns bewegt


Aufgabenstellung:

Projekte und pinke Aktionen sind ein Teil unserer Selbsthilfegruppe. Auch mit Themen, die uns beschäftigt, berührt oder verunsichert haben, wollen wir uns künftig gemeinsam mit Pink Ribbon Deutschland und den anderen Selbsthilfegruppen befassen. Es wird hier künftig einen "Frage / Antwortkatalog" geben, in dem unsere Erfahrungen übersichtlich für Sie zusammengestellt sind. Dafür arbeiten alle Selbsthilfegruppen von Pink Ribbon Deutschland zusammen.


Einblicke:

Mit meinen Erfahrungen bei Sat1, ZDF 37Grad, als Mutmacher bei Pink Ribbon Deutschland und verschiedenen Fotoshootings möchte ich gerne Frauen, die trotz allem oder gerade deswegen das Leben willkommen heißen, die Möglichkeit geben, sich mit ihrem Körper, Ängsten und Zweifeln auseinanderzusetzen und ganz wichtig - darüber zu reden! Sich "wieder zu erkennen" in einem neuen Leben, sich "schön" zu fühlen, "Stark und Mutig" zu sein.


Aktuelle Termine und Bekanntmachungen:

Rückblick:
Am 26.06.2019 durften wir Frau Opel, Zweihaarspezialistin und Frau Oelmann, Inhaberin von "Brustwerk-BH's" bei uns begrüßen. Wir erhielten tolle Einblicke in die Arbeit der beiden Frauen und welche Gedanken die beiden beschäftigt haben, sich in ihrem Berufsbild mit der Krankheit Brustkrebs zu verbinden. Hier kommt Ihr direkt auf die Webseiten der beiden:

Frau Opel: http://www.tanjaopel.com

Frau Oelmann: https://www.brustwerk.de/


Am Mittwoch den 26. Juni 2019 findet unser nächstes Treffen statt. Diesmal mit dem Vortrag "Mit oder ohne Perücke in die Therapie? Auf was Sie beim Kauf einer Perücke achten sollten!" von Tanja Opel, Zweithaarspezialistin.

Am Samstag den 29. Juni 2019 organisiere ich ein besonderes Fotoshooting. Fotograf und Stylisten unterstützen uns im Ehrenamt.

10 Frauen werden mit der pinken Schleife fotografiert.
Die Ausstellung dieser Aktion soll im Brustkrebsmonat Oktober in Kulmbach sein.
Pink Ribbon Deutschland unterstützt uns hier mit der nötigen, öffentlichen Wahrnehmung. Die Ausstellung kann dann auch über Pink Ribbon Deutschland für andere Orte angefordert werden.


Hinweise:

Etwas von Alexandra aus unserer Selbsthilfegruppe.
Unsere Alexandra hat sich nie unterkriegen lassen - im Gegenteil - jetzt erst recht! Schaut selbst:

https://www.tvo.de/mediathek/page/4/video/kulmbach-extremsport-nach- brustkrebstherapie/


Viele Ideen für mehr Öffentlichkeit in der Region Kulmbach sind vorhanden. Viele dieser Ideen sind mit finanziellen Belastungen verbunden und können nur entstehen, wenn Sie uns unterstützen. Bitte helfen Sie unserer Gruppe durch eine finanzielle Zuwendung und nutzen Sie unser Spendenformular


https://www.pinkribbon-deutschland.de/foerdern/online-spenden.html

und wählen bei "Projekt" bitte die "Selbsthilfegruppe Kulmbach" aus. So werden Ihre Zuwendungen direkt unserer Gruppe zugeordnet. Vielen Dank.

Ich bin Silke Kress und begrüße Sie in Kulmbach

Foto: Silke Kress