Skip to main content

Pink Ribbon Deutschland baut Brücken

Zunächst möchten wir den Begriff der Vorsorge beleuchten. Wir können durch unsere Kommunikation Brustkrebs nicht verhindern. Auch das Abtasten der Brust oder die sogenannte ärztliche Vorsorgeuntersuchung sind leider kein Mittel, um den Krebs zu verhindern. Der Begriff Vorsorge ist daher missverständlich. Was wir aber tun können: einen hohen Grad an Aufmerksamkeit für das Thema schaffen, um durch die frühe Erkennung der Erkrankung möglicherweise

  • den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen
  • die Erfolgsquote bei der Behandlung zu steigern
  • bestmögliche Lebensqualität zu sichern
  • die Sterblichkeitsrate zu senken

Ziel der Arbeit von Pink Ribbon Deutschland ist es daher, ein bestehendes Vakuum mit Wissen zu füllen.

  • In erster Linie bei gesunden Frauen, um auf die Chancen der Früherkennung aufmerksam zu machen. Außerdem um sie auf einen gesunden Lebensstil hinzuweisen, da das die bislang einzige, wirkliche, nachgewiesene Form der Vorsorge ist.
  • Bei den betroffenen Frauen: ganz am Anfang, damit sinnvolle und weiterführende Kontakte schnellstmöglich zu einer vertrauensvollen und umfassenden Versorgung führen. Nur durch fachlich kompetente Berater und Ärzte kann eine optimale Betreuung erfolgen.
  • Bei den Menschen im Umfeld: durch Einblicke in die Gedankenwelt von betroffenen Frauen. Durch Informationen, wie das Leben bewusster wahrgenommen werden kann. 
  • Bei Betroffenen und Angehörigen: in der Phase der Genesung, damit der Alltag der Vergangenheit nicht der der Zukunft bleibt. Gerade in dieser Phase kann das Leben mit all seiner Schönheit und seinen Möglichkeiten neu gestaltet werden.

Pink Ribbon Kommunikations-Kampagnen

Die Pink Ribbon Kampagnen sind auf eine breite Kommunikation mit der Bevölkerung ausgelegt und sollen dazu beitragen, die Aufmerksamkeit für Brustkrebs-Früherkennung in möglichst viele Lebensbereiche hineinzutragen. Es geht um den achtsamen Umgang mit dem Leben.

Fachliche Informationen für betroffene Frauen gehören in fachlich fundierte Hände. Hierzu hält Pink Ribbon Deutschland auf dieser Webseite eine umfangreiche Linkliste bereit. Über die dort aufgeführten Adressen können Betroffene und Angehörige, die mehr Fachwissen benötigen, schnellen Zugang zu regionalen und überregionalen Beratungsstellen, Organisationen und Ärzten aufbauen.

Fakten zum Thema Brustkrebs

Der Schwerpunkt unserer Kommunikation liegt darin, Frauen mit dem Thema Früherkennung vertraut zu machen. Gleichzeitig möchten wir durch umfassende Informationen Wissen schaffen und Unsicherheiten abbauen.

Hier geht es zu den Fakten.

Achtsam mit dem eigenen Körper

Ein aufmerksamer Umgang mit dem eigenen Körper kann viel bewirken. Wie bedeutend das ist und wie man selber die eigene Brust abtastet hinsichtlich eventueller Gewebeveränderungen, können Sie hier lesen.

Ernährung und Bewegung

Eine gute Ernährung und regelmäßige Bewegung, ob alleine oder gemeinsam mit anderen, können das Risiko, an Krebs zu erkranken, senken. Erfahren Sie hier mehr über unsere Aktionen, mit denen wir dies unterstützen.

Untersuchungsmethoden

Die ärztliche Vorsorgeuntersuchung der Brust ist ein wichtiger Bestandteil der Brustkrebs-Früherkennung. Hier finden Sie weitergehende Informationen dazu.

Die Betroffene und ihr Umfeld

Die Diagnose Brustkrebs ist einschneidend, für die Frau selbst und auch für ihr Umfeld.

Hier geht es zu unserer Hilfestellung im Umgang damit.

Literaturtipps

Finden Sie hier eine kleine Auswahl an Literatur, die wir Ihnen zum Thema Brustkrebs und Brustkrebs-Früherkennung ans Herz legen möchten.

Hier geht es zu den Literaturtipps.

Hilfe finden - Linkliste

Pink Ribbon Deutschland ermöglicht Ihnen an dieser Stelle mehr Informationen zu verschiedenen Organisationen, Vereinen, Krankenhäusern und Brustzentren zu erhalten. Hierdurch möchten wir vor allem auf regionale Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme und Unterstützung für Betroffene und deren Angehörige aufmerksam machen.

Die Liste wird kontinuierlich weiter ergänzt. Wenn Sie als Organisation an dieser Stelle aufgenommen werden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 
contact@pinkribbon-deutschland.de

Hier geht es zur Linkliste.