|   mitmachen

Puttin’ On The Pink - Song und Social Media Move als Corona-Spendenaktion

Weltbekannter Song in neuer Version des Sängers Taco sorgt für Aufmerksamkeit und Spenden zugunsten Pink Ribbon Deutschland - einfach streamen und mittanzen, der exklusive Move zum Ohrwurm bewegt die sozialen Medien.

Bild: Pink Ribbon Deutschland Instagram

Christina Kempkes, Leitung Kommunikation von Pink Ribbon Deutschland: „Jeder kann mitmachen, ob jung oder alt. Sich locker zu bewegen steigert die Lebensfreude und tut Kopf und Körper gut. Die gemeinsame Aktion zeigt außerdem, dass wir alle zusammengehören: Jeder tanzt auf seine Weise, doch wir alle tanzen den gleichen Move!“

„Wir unterstützen die Brustkrebs-Aufklärung und spenden 100% der Einnahmen aus Verkauf und Streaming. Nach Ausgangsbeschränkungen und anderen Corona-Maßnahmen, die weltweit unsere Leben in den letzten Wochen veränderten, wollen wir mit diesem Beitrag Lebensfreude und Zuversicht vermitteln, Lust auf Tanz und Bewegung machen sowie die Aktivitäten von Pink Ribbon unterstützen“, so Rainer C. Regatschnig (R&B Music).  

Bibi Jung, die tanzende Partnerin von Labelchef Rainer C. Regatschnig sorgt mit passender Choreographie dafür, dass zu dem Titel von Taco eine mittanzbare Schrittfolge die Social Media-Channels erobern wird. „Raus aus der Isolation und zurück ins Leben heißt es jetzt“, motiviert Bibi Jung nicht nur die Frauenwelt.

2020 veröffentlicht Rainer C. Regatschnig, der als Musikproduzent und Chef von R&B Music, Wien die Idee zur Neuauflage des Songs mit Taco hatte, einen speziellen Pink Ribbon Mix (Puttin’ On The Pink) als Single in Kooperation mit Pink Ribbon Deutschland.

„Puttin‘ On The Ritz“ ist der Titel eines US-amerikanischen Jazzstandards, der 1929 von Irving Berlin veröffentlicht wurde. Das Lied wurde durch den gleichnamigen Film aus dem Jahr 1930 berühmt. Tanz- und Filmlegende Fred Astaire nahm den Titel erstmals 1930 auf und machte den Song 1946 im Film „Blue Skies“ zum Evergreen. 1982 nahm der niederländische Sänger Taco „Puttin‘ On The Ritz“ in einer extravaganten Synthiepop-Version auf, die alleine in den USA über eine Million Mal verkauft wurde und bis auf Rang 4 der Billboard-Charts vordrang.

Zum 35-jährigen Jubiläum seines Welterfolges startete Kultsänger Taco sein Comeback mit dem Electro Swing-Remake „Puttin‘On The Ritz 2017“, das eigens für die Eröffnung der Fred Astaire Dance Studios Vienna produziert wurde und abermals in den USA zum Hit wurde. Im November 2017 erreichte "Puttin‘ On The Ritz 2017 (Jazzy Radio Mix feat. tomX) beim Finale der TV-Sendung "Dancing with the Stars" ein Millionenpublikum und chartete bereits Tage später auf Platz 1 der iTunes-Charts in den USA.

Das Anhören des Songs ist für die Nutzer natürlich kostenlos, es entstehen automatisch Lizenzgebühren für den Streamingdienst, diese werden als Spende an Pink Ribbon Deutschland weitergereicht.

„Also - tanzt alle mit, habt Freude mit dem Song von Taco, dem wir an dieser Stelle auch nocheinmal ausdrücklich und von Herzen danken!“ ergänzt Christina Kempkes.

Hier geht's zum Song und zum Tanzschritt:

Song-Download: http://smarturl.it/Taco_PinkRibbonMix

Videos mit dem Tanzschritt zum Song:
https://www.facebook.com/PinkRibbonDeutschland/
https://www.instagram.com/pinkribbon.deutschland/

#puttinonthepink #puttinontheritz #pinkribbon #pinkribbondeutschland #pinkmove

Vielen lieben Dank an:

R&B Music
www.facebook.com/rb.music.vienna  

Bibi Jung
Bibi Jung bietet ab sofort einen Vorgeschmack ihres neuen Bewegungskonzeptes in den Bereichen BodyStyle, LifeStyle und HealthStyle auf ihrer Website www.bibi-jung.at